npd-buedingen.de

16.11.2007

Lesezeit: etwa 1 Minute

Antrag bezüglich Patenschaft für das Zentrum gegen Vertreibung

Antrag
Sehr geehrter Stadtverordnetenvorsteher Luft,

hiermit bitte ich folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Stadtverordnetenversammlung zu nehmen.

Patenschaft für das Zentrum gegen Vertreibung

Der Antrag lautet:

Das Stadtparlament möge beschließen, dass die Stadt Büdingen eine Patengemeinde für das Zentrum gegen Vertreibungen wird. Dies setzt eine Beteiligung der Stadt Büdingen in Höhe von 5 Cent pro Einwohner voraus.

Begründung:

Viele Büdinger Bürger oder deren Angehörige haben das schwere Schicksal der Vertreibung erlebt. Zur Annerkennung der Aufbauleistung der Heimatvertriebenen vor Ort sollten wir, das Zentrum gegen Vertreibungen (www.z-g-v.de) unterstützen. Über 400 Städte und Gemeinden in Deutschland sind bereits diesen Schritt gegangen. Hierzu gehören auch die Nachbarstadt Gelnhausen, sowie die Gemeinde Gründau. Auch gehören die Wetterauer Städte Bad Vilbel, Butzbach und Gemeinde Glauburg dazu.

Vertreibungen sind bis zum heutigen Tage allgegenwärtig. Mehr als fünfzehn Millionen Deutsche und viele andere Völker waren im 20. Jahrhundert Opfer ethnisch begründeter Austreibungen. Diese Menschenrechtsverletzungen an Schuldlosen sind im öffentlichen Bewusstsein kaum präsent. An keinem Ort ist ein Gesamtüberblick zu diesen europäischen Tragödien vorhanden.

Durch unsere gemeinnützige Stiftung soll dies geändert werden. Das Zentrum gegen Vertreibungen will diesen entscheidenden Teil deutscher und europäischer Geschichte auf arbeiten.

Dort soll die Integration der vielen entwurzelten Landsleute in den Städten und Gemeinden mit den Auswirkungen auf alle Lebensbereiche dokumentiert und darstellt werden.

Auch in unserer Stadt haben Heimatvertriebene und Spätaussiedler ein neues Zuhause gefunden.

Jede Gemeinde, die sich einmalig mit 5 Cent pro Einwohner zugunsten der Stiftung beteiligt, wird in einem Patenbuch aufgenommen, die auf der oben genannten Weltnetzseite aufgelistet und erhält eine Patentafel im Zentrum gegen Vertreibungen.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Lachmann
Stadtverordneter
Antrag

» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: