npd-buedingen.de

31.01.2017

Lesezeit: etwa 1 Minute

Martin Kohlhepp ist Direktkandidat der NPD für den Bundestagswahlkreis 174 - Fulda

Auf einer Wahlkreisversammlung wurde der Vorsitzende des Bezirksverband Osthessen und stellvertretende Landesvorsitzende, Martin Kohlhepp, zum Kandidaten für den Bundestagswahlkreis 174 – Fulda - gewählt.

Zum besagten Wahlkreis gehören neben dem Landkreis Fulda die Kommunen des Vogelsbergkreis: Freiensteinau, Grebenau, Grebenhain, Herbstein, Lauterbach, Lautertal, Schlitz, Schwalmtal, Ulrichstein und Wartenberg.

Um mit einem Direktkandidaten an der Bundestagswahl (im Herbst 2017) antreten zu können, müssen 200 Unterstützungsunterschriften im Wahlkreis gesammelt werden. Ebenfalls werden für die Landesliste 2000 Unterstützungsunterschriften benötigt. Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, mit Ihrer Unterschrift dann melden Sie sich einfach über das Kontaktformular.

Unterstützen Sie uns, damit zur Bundestagswahl am 24. September auch bei Ihnen wählbar ist!

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
54.196.13.210
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: