npd-buedingen.de

12.08.2022

Lesezeit: etwa 3 Minuten

Wer baut mit am Netzwerk für die Heimat?

Liebe Leser, auf unseren Social-Media-Kanälen hatte ich Ihnen bereits unser neues Projekt »DS-Netzwerktag« vorgestellt bzw. angekündigt. Inzwischen laufen die Vorbereitungen für den 1. Netzwerktag in Eisenach auf Hochtouren. Das Programm ist (fast) fertig, und viele DS-Leser haben sich bereits angemeldet. Es sind aber noch Plätze frei!

Mit dem »Netzwerktag« wollen wir herausfinden, wie groß die gemeinsamen Schnittmengen im heimattreuen Spektrum sind, welche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit es gibt, aber auch, wo die sich die Auffassungen voneinander unterscheiden. Dazu muss man bereit sein, miteinander ins Gespräch zu kommen, Trennendes hintenanzustellen, den gemeinsamen Nenner zu suchen. So kann es gelingen, ein Netz zu knüpfen, das uns trägt und aus unserer Ohnmacht gegenüber den Herrschenden, die uns nichts Gutes wollen, zu befreien.

Ich freue mich, bei den angesetzten Diskussionsveranstaltungen mit Persönlichkeiten aus so unterschiedlichen Bereichen und Organisationen ins Gespräch kommen zu dürfen, wie etwa mit meinem Verleger-Kollegen Sascha Krolzig vom Sturmzeichen-Verlag oder der bekannten Rechtsanwältin Nicole Schneiders, mit dem »Volksanwalt« Dubravko Mandic (ehem. AfD), mit dem Ex-LINKE-Mitglied Jens Woitas (Buchautor Revolutionärer Populismus), mit Vertretern der »Patrioten Ostthüringen«, mit Frank Franz für die Nationaldemokraten, Michael Dangel (Wir Heilbronn, Projekt Pluriversum), Arne Schimmer (Ex-NPD-MdL Sachsen, Dipl.-Ökonom), Thomas Sattelberg (»Haus Montag« Pirna), Michael Brück (politischer Aktivist), Dennis Augustin (Heimat und Identität), Peter Töpfer (Institut für Tiefenwahrheit) und anderen mehr. Die Liste wird laufend erweitert! Sie finden Sie auf unserer DS-Spezialseite zum Netzwerktag: https://deutsche-stimme.de/netzwerktag/

Sascha Krolzig (Sturmzeichen-Verlag), Rechtsanwältin Nicole Schneiders und Frank Franz, NPD-Vorsitzender, werden – neben vielen anderen – über Trennendes und Gemeinsamkeiten der heimattreuen Bewegung in Deutschland diskutieren.

Geplant sind Diskussionsrunden zu den Themen:

»Das heterogene Netzwerk – Grenzen, Chancen, Möglichkeiten und Risiken«

»Aus alt mach neu: Kann sich die alte Rechte neu erfinden?«

»Braucht Widerstand Parteien und Organisationen?«

Darüber hinaus wird es beim »DS-Netzwerktag« auch eine Projekt- und Ideen-Börse geben. Dort werden sich ganz verschiedene Organisationen, Verlage und Einzelaktivisten sich und ihre Projekte vorstellen können – und miteinander ins Gespräch kommen!

Liebe Leser, Sie sehen: Wir haben ein umfangreiches Programm für den 1. DS-Netzwerktag zusammengestellt. Wenn Sie mit dabei sein wollen, dann melden Sie sich bitte hier gleich an!

Zur Einstimmung auf den Netzwerktag durfte ich außerdem bereits eine Diskussionssendung zum Thema »Wieviel Streit verträgt die patriotische Opposition?« moderieren. Daran nahmen Rechtsanwalt Martin Kohlmann (FREIE SACHSEN), Buchautor Dr. Jens Woitas (ehem. LINKE) und Frank Franz (NPD) teil.

Lassen Sie uns ein starkes Band knüpfen, das dazu geeignet ist, den kommenden Stürmen zu trotzen. Die patriotische und regime-kritische Opposition muss zusammenhalten. Die DEUTSCHE STIMME bietet sich dabei gerne als Plattform und Moderator dieses zu schaffenden Netzwerkes an.

Veranstaltungen wie der »Netzwerktag« verursachen zusätzliche Kosten für den DS-Verlag, die wir nicht allein aus den Teilnehmergebühren und den Abo-Einnahmen finanzieren können. Wenn Sie unser wichtiges Projekt zur Zusammenführung aller gutwilligen heimattreuen Kräfte unterstützen wollen, dann können Sie uns gerne eine Spende zukommen lassen. Bei allen, die uns bereits finanziell unterstützt haben, möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken!

Mit freiheitlich-nationalen Grüßen

Ihr Peter Schreiber
DS-Chefredakteur und -Verlagsleiter

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
3.238.90.95
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: